Aktuelles aus dem SKJ e. V.

Rückkehr in die FTG

Am Montag, den 02.08.2021, konnten wir mit allen Familien wieder glücklich und gesund in die Familientrainingsgruppe in der Erwinstraße in Wuppertal-Heckinghausen zurückkehren, nachdem wir unser Haus aufgrund eines immensen Hochwasserschadens vorübergehend verlassen mussten.

Begrüßt wurden wir mit einem von den Kindern der Sozialen Gruppenarbeit gemalten Plakat und einer Luftballonkette mit Süßigkeiten, was bei den Kindern für Begeisterung und ein Willkommensgefühl gesorgt hat.

Die Zeit in unserem Forsthaus in Gevelsberg, welches wir zwischenzeitlich bewohnen durften, konnten wir gemeinsam nutzen, um die Wälder und Spielplätze der Umgebung zu erkunden, das Wildtiergehege zu besuchen, eine Vorstellung von Räuber Hotzenplotz im Planetarium Bochum anzuschauen, die Tiere im Wuppertaler Zoo zu bestaunen, Minigolf im Schlosspark Martfeld zu spielen, abends am Lagerfeuer zu grillen und gaaaaaanz viel Eis zu essen. Am Ende konnten die Kinder, Eltern und das Team sagen, dass ihnen der unplanmäßige „Urlaub“ ziemlich gut gefallen hat. Trotzdem freuen wir uns nun, wieder in unseren geregelten Alltag in gewohnter Umgebung zurückkehren zu können.

An dieser Stelle möchten wir uns von ganzem Herzen für die riesengroße Unterstützung, die vielen guten Wünsche, die schnelle Instandsetzung der Räumlichkeiten und der großartigen Flexibilität und Einsatzbereitschaft bei der Haustechnik, dem Stadtteilservice Wichlinghausen, den Fachfirmen, dem Gesamt- und Bereichsleitungsgremium, allen übrigen Kolleginnen und Kollegen des SKJ e.V.  und nicht zuletzt den Kindern der Sozialen Gruppenarbeit bedanken.

Ein besonderer Dank geht von mir an die Eltern und Kinder sowie dem kompletten Team der Familientrainingsgruppe, welche die turbulente Zeit mit positiver Energie, Geduld, Spontanität, Engagement und Humor zu einer gelungenen Zeit gemacht haben. 

Für das Team der Familientrainingsgruppe

Nicole Steinmetz