Aktuelles aus dem SKJ e. V.

Neuer Arbeitskreis einrichtungsgebundener Ombudspersonen der Jugendhilfeeinrichtungen in NRW

Die Ombudspersonen/Beschwerdebeauftragten aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in NRW haben sich in einem Arbeitskreis zusammengeschlossen und treffen sich einmal im Jahr zu einem fachlichen Austausch. Der kollegiale Austausch und die gegenseitige Beratung in komplexen Beschwerdefällen stehen für die teilnehmenden Ombudspersonen/Beschwerdebeauftragten dabei im Vordergrund.

Das 4. Treffen fand am 11.10.2017 in den Räumen der Ombudschaft Jugendhilfe NRW in  Wuppertal statt, daran nahm der Beschwerdebeauftragte des SKJ e. V., Horst Eisberg, teil.

In diesem Zusammenhang wurden Fragen, Anregungen und Hinweise vom eigenen Rollenverständnis bis hin zu grundsätzlichen Fragen zur Zielgruppe sowie Aufgabe des internen Beschwerdeverfahrens gemeinsam diskutiert und reflektiert. Die Teilnehmer/innen brachten dazu relevante Einrichtungsmaterialien über ihre Stelle und des internen  Beschwerdeverfahrens mit.

Das nächste Treffen findet am 10.10.2018 in Wuppertal statt, weitere Teilnehmer/innen sind willkommen. Bei Fragen und Interesse zum kollegialen Austausch wird auf die Adressenliste unter http://ombudschaft-nrw.de/fachinformationen/links verwiesen.