Aktuelles aus dem SKJ e. V.

Nachbarschaftshilfe in der Perspektivgruppe

Zwei Jugendliche der Perspektivgruppe nutzten ihren Sonntag, um in der
Nachbarschaft Hilfsangebote zu verteilen. Sie schrieben dafür bunte
Briefe an die Nachbar*innen in der Blumenstraße und dekorierten die
Briefumschläge noch mit Washitape und Stickern, um den Leuten, die
vielleicht gerade besonders von der sozialen Isolation betroffen sind,
eine kleine Freude zu bereiten.

Nun warten sie gespannt auf die Rückmeldung von Vorerkrankten,
älteren Nachbarn oder auch Alleinerziehenden, denen sie mit Einkauf,
Gassi gehen oder anderen Dingen helfen können.

Natürlich mit entsprechendem Abstand und den selbstgenähten Alltagsmasken.