Aktuelles aus dem SKJ e. V.

Ferienfreizeit der JWG Engelnberg

Auch in diesem Jahr hieß es wieder für die Jugendlichen sowie den MitarbeiterInnen, dem Alltag zu entfliehen und erholsame, aber auch ereignisreiche Tage vom 23.07.2018 bis zum 26.07.2018 in Bremen und Umgebung zu erleben. Dieses Jahr packten alle Jugendlichen sowie alle MitarbeiterInnen ihre Koffer, um gemeinsam in das Urlaubsfeeling einzutauchen, was bei hervorragendem Wetter und Temperaturen um die 35°C keinem schwerfiel. 
Nach der Anreise und dem Bezug der Zimmer eines Hotels in der Innenstadt von Bremen erkundeten wir die Innenstadt von Bremen, bestaunten die eindrucksvolle Architektur, die Böttcherstraße, das Schnoorviertel sowie die Bremer Stadtmusikanten und landeten schließlich an der Weser, um eine kurze Verschnaufpause einzulegen. Das gemeinsame Abendessen bei Paolo rundete den ersten Urlaubstag fabelhaft ab.
Am Morgen des zweiten Urlaubstages stärkten sich alle an dem großzügigen Frühstücksbuffet und machten sich anschließend auf den Weg nach Bremerhaven. Dort angekommen begaben sich die Jugendlichen und die MitarbeiterInnen im Klimahaus auf eine Weltreise entlang des 8. Längengrades über 5 Kontinente durch 9 Orte. Hautnah konnten wir die klimatischen Bedingungen der verschiedenen Orte nachempfinden. Wir schwitzten in der Sahara bei 38°C, durchquerten den Regenwald bei einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit, sodass das Wasser von der Decke tropfte und froren bei -6°C in der Antarktis. Weiterhin bestaunten wir die große Artenvielfalt der differenten Orte und begutachteten Korallen, Fische, Schlangen, Schildkröten und vieles mehr. Natürlich regten die Thematisierung des Klimawandels und die Thematisierung der Müllberge im Meer auch zum Nachdenken an. Nach der Entdeckungsreise verschafften wir uns von einer Aussichtsplattform aus einen Überblick über die Stadt Bremerhaven und den Hafen. Danach entspannten wir im Café des Weser-Strandbades und spielten eine Partie Beachvolleyball. Nach der Rückkehr im Hotel gestalteten die Jugendlichen ihren Abend in Kleingruppen und erkundeten Bremen am Abend.
Am dritten Urlaubstag begaben sich einige Jugendliche in den waghalsigen und aufregend gestalteten Skatepark Überseepark in Bremen, um ihre Fahrkünste unter Beweis zu stellen oder aber erste Fahrversuche zu machen. Weitere Jugendliche nutzen die Geschäfte der Bremer Innenstadt, um eine Shoppingtour zu starten. Am späten Nachmittag zogen die Jugendlichen und die MitarbeiterInnen los, um das alljährliche Stadtfest „Breminale“ am Ufer der Weser zu besuchen. Es gab leckeres Essen, verschiedene Bühnen mit Livemusik, Stände mit Kleidung und Schmuck sowie ein Areal mit Kickern, sodass alle ihre Fähigkeiten mit weiteren Besuchern des Festes messen konnten.
Am vierten Tag machten wir uns glücklich, zufrieden und mit einem Rucksack voller schöner Momente und einmaliger Erlebnisse auf den Heimweg zurück nach Wuppertal.