Aktuelles aus dem SKJ e. V.

Der Weihnachtsmann war da – Weihnachtsfeier der Sozialen Gruppenarbeit und der Kinderstube des „Offenen Ohrs“

Kurz vor Weihnachten hatte das lange Warten endlich ein Ende – der Tag war
gekommen, wo die Kinder der Sozialen Gruppenarbeit und der Kinderstube
des „Offenen Ohrs“ den Weihnachtsmann erwarteten. Die Wartezeit wurde
mit reichlich Kinderpunsch und Lebkuchen versüßt. Die Kinderaugen leuchteten,
als der Weihnachtsmann auf seiner Kutsche, von seinen „Rentieren“ gezogen, die
Wichlinghauser Straße hinunter gefahren kam. In Begleitung seiner beiden
„Rentiere“ überreichte der Weihnachtsmann die vielen Geschenke, welche er im
Gepäck hatte, an die einzelnen Kinder und richtete persönliche Worte und
Wünsche an sie. Die Kinder waren sich schnell einig, dass dies ein ganz
besonderes und unvergessliches Erlebnis gewesen ist, welches allen noch lang in
Erinnerung bleiben wird!

An dieser Stelle möchten wir unseren herzlichen Dank an all die Personen
richten, die sich an der „Weihnachtswunschzettel-Aktion“ der Deutschen Bank
Wuppertal sowie der „Wunschsterne-Aktion“ der Stadt Wuppertal beteiligt
haben. Dieser Dank gilt auch Brigitte und Peter von der Hemdt-Stiftung,
welche durch eine Spende ermöglicht haben, dass der Weihnachtsmann
dieses Jahr mit einer Kutsche kommen konnte.

Daneben gilt unser besonderer Dank dem Weihnachtsmann, der in Begleitung
seiner beiden  Rentiere „Felix“ und „Casper“ und unserer Reittherapeutin
Christiane Karst mit ihrem Team nicht nur unseren Kindern einen
unvergesslichen Tag beschert hat, sondern in ganz Wichlinghausen durch seine
Kutschfahrt für Aufsehen und Begeisterung gesorgt hat!