Aktuelles aus dem SKJ e. V.

Der Weihnachtsmann besucht mit seinem Rentier „Felix“ die Soziale Gruppenarbeit und die Kinderstube

Der Dezember stand in den Sozialen Gruppenarbeiten sowie in der Kinderstube
des Offenen Ohrs ganz im Zeichen weihnachtlicher Vorfreude. Es wurden Plätzchen
gebacken, Weihnachtsbäume geschmückt und Weihnachtsdekoration gebastelt.
Und als dann alle Wunschzettel gelesen sowie die Geschenke von der Sterneaktion
liebevoll verpackt in Wichlinghausen angekommen waren, hat sich der Weihnachtsmann
mit drei großen Säcken voller Geschenke auf den Weg gemacht, um den Kindern
der Sozialen Gruppenarbeiten und der Kinderstube eine große Freude zu machen.
 
Eingestimmt auf den Besuch des Weihnachtsmannes wurde sich mit Kinderpunsch, 
Weihnachtsgebäck sowie Singen von Weihnachtsliedern, wobei alle Kinder nur
sehnlichst auf den Besuch des Weihnachtsmannes warteten. Zur Begeisterung
aller Kinder erschien dieser jedoch nicht alleine, sondern brachte sein
treues „Rentier“ Felix mit, welches geduldig die Bescherung begleitete und
den Kindern somit ein unvergessliches Erlebnis schenkte. Nachdem
der Weihnachtsmann jedem Kind mit einigen persönlichen Wörtern ein Geschenk
überreichte und sich wieder verabschiedete, durften die Kinder Felix noch streicheln
und füttern. Alle Kinder waren sich einig, dass das ein mehr als
gelungener Abschluss des Jahres war.

An dieser Stelle gilt unser herzlichster Dank der Stadt Wuppertal, der Barmer und der Deutschen Bank, welche ein Geschenk
im Rahmen der „Sterneaktion“ gespendet haben, allen Helfern, die den Tag
organisiertund realisiert haben sowie insbesondere dem Weihnachtsmann,
als auch seinem treuen Helfer Felix (Shettlandpony, 10 Jahre) aus dem
Pferdeteam des SKJ e.V. mit unserer Reittherapeutin Christiane Karst sowie
Patrick Rempe aus der Intensivwohngruppe Schwelm.